Ein Paar steht im Sonnenuntergang am Strand.
Für die Mehrheit der Deutschen sind sexuelle Lust und Sinnlichkeit wichtig im Leben. Bildrechte: MDR/unsplash/John Hernandez

Umfrage von MDR SACHSEN-ANHALT So wichtig sind Ihnen sexuelle Lust und Sinnlichkeit

Laut einer Umfrage von MDR SACHSEN-ANHALT bewertet die Mehrheit der Deutschen sexuelle Lust und Sinnlichkeit als wichtig. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Und auch das Alter spielt eine wichtige Rolle.

Ein Paar steht im Sonnenuntergang am Strand.
Für die Mehrheit der Deutschen sind sexuelle Lust und Sinnlichkeit wichtig im Leben. Bildrechte: MDR/unsplash/John Hernandez

Mehr als jeder zweite Deutsche sieht Sinnlichkeit und sexuelle Lust als sehr oder eher wichtigen Bestandteil seines Lebens an. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey ergeben, die von MDR SACHSEN-ANHALT in Auftrag gegeben wurde:

Jeder vierte Befragte war unentschieden in seiner Antwort oder wollte sich zur Frage nicht äußern. Für knapp jeden Fünften sind sexuelle Lust und Sinnlichkeit allerdings weniger oder gar nicht wichtig.

Alter wirkt sich auf die Wichtigkeit aus

Während es zwischen den Befragten in Ost- und Westdeutschland so gut wie keine Unterschiede in der Verteilung der Antworten gab, spiegeln sich in Alter und Geschlecht deutliche Unterschiede bei den Antworten wider:

Den Männern sind über alle Altersgruppen hinweg sexuelle Lust und Sinnlichkeit wichtiger als den Frauen. Zudem nimmt die Wichtigkeit mit dem Alter bei den Männern nur leicht ab, bei den Frauen hingegen deutlich stärker.

Heinz-Jürgen Voß, Professor für Sexualwissenschaft und Sexuelle Bildung an der Hochschule Merseburg, interpretiert gegenüber MDR SACHSEN-ANHALT die Umfrageergebnisse folgendermaßen:

Der Begriff "sexuell" ist umgangssprachlich stark mit dem sexuellen Akt assoziiert. Das wird durch den sich direkt anschließenden Begriff "Lust" unterstrichen. Und in Bezug auf das Bedürfnis nach Sex zeigen sich auch in anderen Studien Geschlechterdifferenzen – auch und gerade im Alter. Dort wird allgemein, aber deutlicher noch bei den Frauen, eher ein Bedürfnis nach Nähe, Sinnlichkeit, auch Zärtlichkeit formuliert als nach Sex oder "sexueller Lust". Gleichzeitig spielen Männlichkeitsideale eine Rolle, die ein stärkeres Zustimmungsverhalten, dass "sexuelle Lust" (und Sinnlichkeit) wichtig ist, bewirken können.

Heinz-Jürgen Voß, Hochschule Merseburg

In der deutschlandweiten Erhebung wurde auch gefragt, inwiefern den Befragten sexuelle Lust und Sinnlichkeit aufgrund des Alters weniger wichtig sind als früher. Auch hier zeigt sich ein ähnliches Bild: Deutlich mehr Männer als Frauen verneinen diese Frage.

Männer antworten bereitwilliger als Frauen

Ein weiteres Ergebnis der Umfrage: Beim Beantworten der Fragen waren Männer wesentlich auskunftsfreudiger als Frauen:

Für den Sexualwissenschaftler Voß ist dieses Antwortverhalten mit der unterschiedlichen gesellschaftlichen Wahrnehmung von Frauen und Männern erklärbar:

Sexualität ist in Deutschland gesellschaftlich schambehaftet, auch wenn wir nach und nach sehen, dass mehr über Sexualität gesprochen werden kann. Was auch wichtig ist, um über Grenzverletzungen und Übergriffe sprechen zu können. In Bezug auf Scham sehen wir, dass Negativzuschreibungen an sexuell aktive Frauen deutlich größer sind, als solche Zuschreibungen an Männer. Männer gelten eher als "agil" und "potent", wenn sie sich als sexuell aktiv präsentieren, Frauen hingegen schnell als "promisk". Diese gesellschaftliche Wahrnehmung macht selbstverständlich etwas mit Menschen – und kann Unterschiede im Antwortverhalten erklären.

Heinz-Jürgen Voß, Hochschule Merseburg

Um das Thema sexuelle Lust und Sinnlichkeit im Alter geht es am Mittwochabend um 20.45 Uhr auch im MDR-Fernsehen in der Reportage "Von wegen alt und lustlos - Das Verlangen bleibt" – ab 18 Uhr schon abrufbar in der MDR-Mediathek.

Mehr zum Thema

Ann-Merlene Hennig 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE Mi 04.12.2019 19:00Uhr 02:30 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR/mm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Exakt - Die Story | 04. Dezember 2019 | 20:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Dezember 2019, 17:12 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt