Badkurvenversteher | Folge 46 Kapitän Washausen: "Der HFC ist meine zweite Heimat geworden"

Der Hallesche FC hat eine aufregende Reise durch die Saison 2018/19 gemacht. Jan Washausen erzählt im Podcast, was das Team erlebt hat und wie es gewachsen ist. Zudem berichtet der Kapitän Moderator Oliver Leiste von seinen Abenteuern auf Mallorca und im Zug.

Oliver Leiste
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

von Oliver Leiste, MDR SACHSEN-ANHALT

Im Juli eröffnete Jan Washausen die Saison im "Badkurvenversteher" und versprach: "Wir wollen das Graue-Maus-Image loswerden." Nach einer starken Spielzeit der Rot-Weißen steht fest: der Kapitän hat Wort gehalten. In der letzten Ausgabe vor der Sommerpause lässt Washausen die spannende Entwicklung seines Teams Revue passieren, spricht über seine Urlaubspläne und erklärt, warum er auf dem Platz ein besonders enges Verhältnis zu Moritz Heyer hatte.

In Folge 46 geht es außerdem um ...

… Mallorca – ab Minute 1:30

"Es hat Riesenspaß gemacht, weil bis auf ein oder zwei Ausnahmen alle mit dabei waren. Das Gute: Alle haben es auch wieder mit zurück geschafft. Es war sehr gut, sehr schön, ein entspannter Abschluss". Ganz nebenbei hat der Kapitän auf der Urlaubsinsel auch schon Kontakt zu künftigen Mitspielern beim HFC hergestellt.

… Schlüsselmomente – ab Minute 5:00

"Zuallererst denke ich an das Spiel gegen Jena. Die sind mit sechs Punkten gestartet. Wir hatten null Punkte auf dem Konto und haben dort eine Riesenleistung gebracht. Das war ein Tag, da hat auf einmal alles geklappt. Fetschi [Mathias Fetsch, Anm. d. Red.] haut ein Ding in den Knick rein. Solche Momente brauchst du als Fußballmannschaft manchmal." Dieses Spiel war für Washausen der Zündmoment für die erfolgreiche Saison. Auch an Spiele gegen 1860 München, Uerdingen oder Würzburg erinnert er sich gerne.

… die Verbindung zu den Fans – ab Minute 8:00

"Wir sind als Mannschaft völlig unvoreingenommen an die Sache rangegangen. Denn aus der Zeit davor waren ja nicht mehr so viele Leute da. Und die Fans waren die letzten Jahre nicht ganz so zufrieden. So haben beide Seiten gemerkt, man kann einen Neustart versuchen. Das hat schon ganz gut funktioniert. Nach dem Spiel in Karlsruhe gab es noch einem Empfang durch die Fans am Stadion. Da hat nachts um 1 Uhr noch eine gute Anzahl an Fans gewartet und sich für die Saison bedankt. Das zeigt: Da ist echt ein bisschen was passiert."

… Freundschaft im HFC-Team – ab Minute 12:30

"In jeder Mannschaft hast du – auch altersbedingt – deine Grüppchen. Aber entscheidend ist immer: Wie kommen die Grüppchen miteinander aus. Und bei uns hat jeder seinen Wert in der Mannschaft und ist voll akzeptiert. Keiner leistet sich irgendwelche Allüren. Deshalb funktioniert es in der Gruppe so gut zusammen." Trotzdem ist auch Unzufriedenheit normaler Bestandteil einer Fußballmannschaft, weiß Jan Washausen.

… ein Angebot aus Braunschweig – ab Minute 27:30 

"Es ist bei diesem einen Anruf geblieben. Ich musste nicht lange überlegen und habe dann gesagt: Sehr gerne – eigentlich. Aber der Moment passt absolut nicht. Weil ich beim HFC gerade meine zweite Heimat gefunden habe und es extrem viel Spaß mit der Mannschaft gemacht hat. Dann habe ich dem ganzen einen Riegel vorgeschoben." Aktuell ist der Kapitän sehr glücklich beim HFC, betont er dann noch mal.

Jan Washausen
Oliver Leiste und Jan Washausen (r.) vor der Aufzeichnung des Podcasts im Studio Halle. Bildrechte: MDR/ Cornelia Winkler

… Zugfahrten – ab Minute 35:30

"Bevor ich Auto fahre und mir den Stress gegen muss, hock' ich mich lieber in den Zug: Ohrstöpsel rein, eine Serie an und alles ist entspannt." Anschließend berichtet Jan Washausen von einer denkwürdigen Zugfahrt, die ihm als 17-Jährigen teuer zu stehen kam.

… das, was bleibt – ab Minute 50:00

"Ein extrem gutes Gefühl bleibt auf jeden Fall. Zusammenhalt im Team, Spaß am Fußball und Geschlossenheit mit den Fans. Es bleiben nur positive Gedanken."

Sie haben Vorschläge für den aktuellen Mann der Woche? Senden Sie Ihren Kandidaten mit Begründung per Mail an online-sachsen-anhalt@mdr.de oder auf Twitter @Daniel_George92 oder @LeisteO.

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Quelle: MDR/olei

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 18. Mai 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Mai 2019, 19:09 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

25.05.2019 13:31 HAL 63 2

Meine Frage
Wo ist der Podcast 45 mit unserem Trainer abgeblieben?
Mit der 44 hört eure Liste auf und mit der 46 geht's weiter
Bitte schnellstmöglich ändern ,denn auch diesen wollen viele komplett hören

Anmerkung MDR SACHSEN-ANHALT: Vielen Dank für die nette Nachfrage, wir ändern das sofort. Hier unter dem Link finden Sie ihn auf jeden Fall: https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/sport/podcast-hfc-trainer-ziegner-keinen-millimeter-nachlassen100.html

24.05.2019 13:44 Hettstedt 1

Sehr sympathisch der JW.

Wie kann ich Fragen für zukünftige Podcasts stellen ohne Facebook bzw Twitter Account?
Zb im hfc Forum?

Anmerkung MDR SACHSEN-ANHALT:
Die können Sie auch hier in den Kommentaren stellen und wir reichen sie dann weiter.