Gardelegen Ruine, die einmal Bahnhof war

Verwaister Bahnsteig in Gardelegen mit Schmierereien an Fassade
Bahnsteig Gleis 1: Hier war einst der Zugang zu Fahrkartenschalter und Kiosk. Bildrechte: MDR/Mathias Lenz
Vorderseite Bahnhof in Gardelegen
Die Vorderseite des Gardelegener Bahnhofs mit Busbahnhof Bildrechte: MDR/Mathias Lenz
Verwaister Bahnsteig in Gardelegen mit Schmierereien an Fassade
Bahnsteig Gleis 1: Hier war einst der Zugang zu Fahrkartenschalter und Kiosk. Bildrechte: MDR/Mathias Lenz
Gleis 1 und verfallener Bahnhof in Gardelegen
Blick von Gleis 2: Noch lässt sich erahnen, wie schmuck das Gebäude mal war. Bildrechte: MDR/Mathias Lenz
Bahnhof in Gardelegen mit vernagelten und kaputten Fenstern
Bahnaufsicht und Zugpersonal hatten hier ihre Räume. Bildrechte: MDR/Mathias Lenz
Verwaister Bahnsteig in Gardelegen mit Schmierereien an Fassade
Neben dem eigentlichen Gebäude waren links die sanitären Anlagen untergebracht. Bildrechte: MDR/Mathias Lenz
Zugang zum verfallenen Bahnhof in Gardelegen mit Schmierereien an Fassade
Im runden Holzanbau befand sich der Palmsaal und die Mitropa.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 14. Februar 2019 | 09:30 Uhr

Quelle: MDR/agz
Bildrechte: MDR/Mathias Lenz
Alle (6) Bilder anzeigen