Tests sind negativ Nach Corona-Fall: Grundschule in Salzwedel wieder offen

Die nach einem Corona-Fall geschlossene Perver-Grundschule in Salzwedel ist wieder offen. Die Tests von 220 Schülern und Mitarbeitern fielen allesamt negativ aus. Unter Quarantäne stehen damit nur noch die direkten Kontaktpersonen der positiv getesteten Mitarbeiterin.

Grundschule Perver in Salzwedel
Die Grundschule ist wieder offen. Bildrechte: MITTELDUTSCHER RUNDFUNK

Die wegen eines Corona-Falls geschlossene Grundschule "Perver" in Salzwedel ist seit Dienstag geöffnet. Wie der Altmarkkreis Salzwedel am Samstag mitteilte, sind die insgesamt 220 Tests von Schülern, Lehrern und weiteren Mitarbeitern alle negativ gewesen. Damit stehen nur noch die direkten Kontaktpersonen der positiv getesteten Hort-Mitarbeiterin unter Quarantäne.

Regulärer Schulbetrieb seit Dienstag

Die zuständige Dezernentin des Altmarkkreises Salzwedel, Kathrin Rösel, sagte, es herrsche große Erleichterung. "Wir können aufatmen und es zeigt sich, die Entscheidung schnell zu handeln, um weitere Gefahrenquellen auszuschließen war richtig und notwendig", so Rösel. Dass sich niemand infiziert hat, führt Rösel auf die schnelle Reaktion aller zurück. Sie sagte MDR SACHSEN-ANHALT, dass die betroffene Hortmitarbeiterin bei ersten Krankheitsanzeichen Zuhause geblieben war. Zudem konnten die Tests innerhalb kürzester Zeit organisiert und vom Labor in Magdeburg analysiert werden.

Etwa 40 Personen müssen laut Rösel noch bis Donnerstag in Quarantäne bleiben. Dazu zählten die Kinder aus der Hortgruppe, enge Kollegen und engste Familie der infizierten Mitarbeiterin. Am Donnerstag sind dann zwei Wochen seit dem letzten Kontakt mit der Frau vergangen. Aus organisatorischen Gründen bleibe die Grundschule am Montag noch geschlossen. Am Dienstag soll Rösel zufolge der reguläre Schulbetrieb weitergehen.

Hintergründe und Aktuelles zum Coronavirus – unser Newsletter

In unserem Newsletter zur Corona-Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fassen wir für Sie zusammen, was am Tag wichtig war und was für Sie morgen wichtig wird.

Das Corona-Daten-Update – montags bis freitags um 20 Uhr per Mail in Ihrem Postfach. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Rund 200 Personen mussten in Quarantäne

Am Donnerstag war die Grundschule geschlossen worden, nachdem der Corona-Test einer Mitarbeiterin des angeschlossenen Hortes positiv ausgefallen war. Sämtliche Hortkinder, Lehrer, Horterzieher und das technische Personal mussten sich daraufhin in Quarantäne begeben.

Der Altmarkkreis Salzwedel war in der Corona-Krise einer der Landkreise mit den wenigsten Infizierten. Bis Samstag hat es dort lediglich 35 Infektionen und einen Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben.

Mehr zum Thema

Grundschule 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR um 2 Fr 26.06.2020 14:00Uhr 04:53 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR/sp

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 25. Juni 2020 | 16:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt