Tierschutzpreis Zu Besuch bei den Leicoma-Schweinen in Schönfeld

Im Stall der Rundstedtschen Gutsverwaltung in Schönfeld bei Stendal werden Leicoma-Schweine gehalten – mit großem Erfolg. Halter Hubertus von Rundstedt wurde nun mit dem Tierschutzpreis der Landesregierung ausgezeichnet.

Schweine laufen vor einem Stall im Stroh herum.
Die Betreiber sind jetzt mit dem Tierschutzpreis der Landesregierung ausgezeichnet worden – wegen der vorbildlichen ökologischen und artgerechten Haltung. Bildrechte: MDR/Katharina Häckl
Eine Sau liegt mit ihren Ferkeln im Stroh.
In der Rundstedtschen Gutsverwaltung in Schönfeld bei Stendal werden Schweine der Rasse Leicoma gehalten. Bildrechte: MDR/Katharina Häckl
Schweine laufen vor einem Stall im Stroh herum.
Die Betreiber sind jetzt mit dem Tierschutzpreis der Landesregierung ausgezeichnet worden – wegen der vorbildlichen ökologischen und artgerechten Haltung. Bildrechte: MDR/Katharina Häckl
Ein Ferkel im Rotlicht
Besonders freut sich Halter Hubertus von Rundstedt darüber, dass er die Rasse Leicoma erhalten kann. Neulich kam Nachwuchs zur Welt.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. Oktober 2018 | 12:40 Uhr

Quelle: MDR/ld
Bildrechte: MDR/Katharina Häckl
Alle (3) Bilder anzeigen

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt