Auszeichnung Arneburger Seniorenweltmeister wird Ehrenbürger

Der 84-jährige Seniorenweltmeister Lothar Huchthausen ist neuer Ehrenbürger von Arneburg im Landkreis Stendal. Gerührt nahm er die Ehrung entgegen, die bei weitem nicht seine erste war: "Das heute hat alles getoppt und spornt mich ganz doll an".

Lothar Huchthausen beim Speerwurf
Mit dem Speer fast unschlagbar. Seit 2014 ist Huchthausen Weltrekordhalter in dieser Disziplin. Bildrechte: Jan-Malte Wagener

Lothar Huchthausen ist neuer Ehrenbürger der Stadt Arneburg. Der 84-jährige Leichtathlet wird damit für seine sportlichen Erfolge geehrt. Huchthausen hält mehrere Weltrekorde in seiner Altersklasse. Sein Spezialgebiet sind die Wurfdisziplinen.

Die Auszeichnung nahm der Senior mit einem Freudensprung auf die Bühne entgegen. Er sei schon oft gerührt gewesen, wenn die Nationalhymne bei Weltmeisterschaften erklingt und die Leute aufstehen, erklärt Huchthausen ergriffen. Aber die Ehrung jetzt habe alles getoppt. Er hätte nicht gedacht, dass die Leute so eine Anteilnahme zeigen.

Zwei Männer stehen mit Blumenstrauß und Urkunde an Elbufer.
Schnappschuss nach der Ehrung mit Bürgermeister Riedinger am Elbufer Bildrechte: MDR/Jan-Malte Wagener

Das spornt mich ganz doll an. Ich bin richtiggehend gerührt hier heute. Ich weiß auch gar nicht, wie ich das verdauen soll. Das fasse ich wahrscheinlich erst, wenn ich mal drüber geschlafen habe.

Lothar Huchthausen

Dritter Ehrenbürger-Titel nach knapp 50 Jahren

Leichtathlet Lothar Huchthausen ist damit nach Reichskanzler Otto von Bismarck (1895) und Pädagoge Richard Pflaumbaum (1971) der dritte Ehrenbürger der Stadt Arneburg nördlich von Stendal. Neben einer Ehrenurkunde und einem Blumenstrauß gab es für den Handballfan Karten für ein Spiel seines Lieblingsvereins: des SC Magdeburg.

Medaillen und Speere in Kofferrraum
Huchthausens internationale Medaillenausbeute 2018: Neben Edelmetall aus Málaga ist der 84-Jährige auch auf seine Titel bei der Hallen-EM in Madrid stolz. Bildrechte: Jan-Malte Wagener

Mehr zum Thema

Quelle: MDR/agz

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 17. Juni 2019 | 08:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2019, 15:24 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt