Kaum noch Muffelbestand in Sachsen-Anhalts Norden

Mann sitzt hinter ausgestopftem Mufflon-Kopf
Nur noch Erinnerung: Stendals Kreisjägermeister Günter Scheffler mit einer preisgekrönten Trophäe. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Mann sitzt hinter ausgestopftem Mufflon-Kopf
Nur noch Erinnerung: Stendals Kreisjägermeister Günter Scheffler mit einer preisgekrönten Trophäe. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Hand hält Medaille
Der Jäger wurde für seinen Jagderfolg mit einer Goldmedaille geehrt. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Ausgestopfter Mufflon-Kopf in Garten
Am Kopfschmuck der Widder (Schnecken) erkennt der Waidmann deren Alter. Dieses Tier wurde sieben Jahre alt. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Mufflon in Gehege
In freier Wildbahn kaum noch zu sehen: Muffelwidder im Wildpark Weißewarte bei Tangerhütte. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Mufflon in Gehege
Hier können ihm Wolf und Jäger nichts anhaben. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Mufflon-Schaf in Gehege
Das weibliche Muffelwild (Schaf) ist kleiner und eher unscheinbar. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Alle (6) Bilder anzeigen

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt