Nach Hochwasser Sanierter Elbdeich bei Fischbeck eingeweiht

In Fischbeck im Landkreis Stendal ist am Sonnabend der sanierte Elbdeich offiziell eingeweiht worden. Er war vor fünf Jahren vom Hochwasser durchbrochen worden. Das Wasser hatte den Elb-Havel-Winkel damals auf mehr als 150 Quadratkilometern – einer Fläche von mehr als 20.000 Fußballfeldern – überflutet, der Schaden war enorm.

Aufnahme des sanierten Elbdeichs bei Fischbeck im Landkreis Stendal, im Vordergrund ein Teich
Mehr als 30 Millionen Euro wurden in den neuen Deich investiert. Bildrechte: MDR/Annette Schneider-Solis

In den vergangenen vier Jahren wurde der Deich auf knapp sieben Kilometern Länge saniert. Nach Angaben der Staatskanzlei wurden dafür rund 31,5 Millionen Euro investiert. Der Direktor des Landesbetriebs für Hochwasserschutz, Burkhard Henning, sprach am Sonnabend von einem Meilenstein und einem Signal für die Menschen. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sagte, der Hochwasserschutz habe hohe Priorität. Seit 2002 seien in Sachsen-Anhalt rund 940 Millionen investiert worden, bis 2023 kämen weitere Projekte im Umfang von rund 500 Millionen Euro hinzu.

Luftaufnahme des sanierten Elbdeichs bei Fischbeck im Landkreis Stendal
Offiziell eingeweiht: Der Deich bei Fischbeck wurde auf knapp sieben Kilometern Länge saniert. 2013 war er vom Hochwasser durchbrochen worden. Bildrechte: MDR/Hanns-Georg Unger

Quelle: MDR, dpa/ld

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 15. September 2018 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. September 2018, 15:59 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

16.09.2018 04:15 Ralf 2

Es wurde auch langsam Zeit, nochmal soll Fischbeck nicht absaufen. Die Sicherheit muss immer an erster Stelle stehen, um Gefahren zu bannen und Hab und Gut zu schützen.
Ich wünsche allen Fischbeckern, dass die Deiche Sie vor zukünftigen Hochwasser schützen. Am liebsten ist natürlich, kein Hochwasser mehr. Leider verlor ich im Hochwasser 2002 mein Haus, aber durch ein Zinsgünstiges Darlehen sowie Spenden, konnte ich wieder ein neues Zuhause erbauen. Darum weiß ich wie schlimm es ist mit der Angst zu leben, aber jeder neu erbaute Schutz Deich beruhigt einen. Darum viel Glück in der Zukunft und Dank den Arbeitern.

15.09.2018 17:40 Fragender Rentner 1

Wieso eingeweiht, wo ist da das Wasser?

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt