70 Jahre Luftbrücke Rosinenbomber landen in Stendal

In Stendal konnten am Freitag historische Propellermaschinen bestaunt werden. Die sogenannten Rosinenbomber sind anlässlich einer Gedenkwoche zum Ende der Luftbrücke vor 70 Jahren auf ihren alten Routen unterwegs.

Schaulustige bestaunen alte Propellerflugzeuge
Auf dem Flugplatz Stendal-Borstel sind am Freitag zwei sogenannte Rosinenbomber gelandet. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Schaulustige bestaunen alte Propellerflugzeuge
Auf dem Flugplatz Stendal-Borstel sind am Freitag zwei sogenannte Rosinenbomber gelandet. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Zwei historische Propellerflugzeuge stehen schräg nebeneinander
Die historischen Flugzeuge vom Typ DC 3 gehörten vor 70 Jahren zur Flotte der westlichen Alliierten, die West-Berlin während der Blockade mit Lebensmitteln versorgten. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Piloten und Schaulustige stehen an altem Flugzeug auf Flugplatz
Mehr als 100 begeisterte Zuschauer bestaunten die Propellermaschinen am Stendaler Tower. Die Piloten wurden mit Beifall empfangen. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Schaulustige beoachten Flugzeuge am Himmel
Am Samstag und Sonntag sollen dann mehrere Rosinenbomber über Stendal-Borstel in Richtung Berlin fliegen. Sie sollen im Formationsflug und in geringerer Höhe Stendal passieren. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Schaulustige stehen an Zaun vom Flugplatz Stendal-Borstel und blicken auf ein historisches Propellerflugzeug
Ursprünglich sollten die Maschinen in Berlin in Tegel landen. Doch dafür haben sie die Genehmigung nicht bekommen. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Farbiges Propellerflugzeug steht auf Landebahn
Die Aktion gehört zu einer Erinnerungswoche zum Ende Luftbrücke vor 70 Jahren. Von Juni 1948 bis Mai 1949 waren mehr als zwei Millionen Menschen im abgesperrten Teil Berlins aus der Luft mit lebensnotwendigen Dingen versorgt worden. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Zwei historische Propellerflugzeuge stehen schräg nebeneinander
Insgesamt 18 Original-Maschinen aus vier Kontinenten sind in die Gedenkwoche einbezogen. Sie fliegen die alten Routen über Wiesbaden, Faßberg in Niedersachsen und Stendal bis Berlin.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 14. Juni 2019 | 17:40 Uhr

Quelle: MDR/agz
Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Alle (7) Bilder anzeigen