Operation "Atlantic Resolve" US-Militär-Konvoi unterwegs in Sachsen-Anhalt

Hunderte Fahrzeuge der US-Armee haben in der Nacht zum Mittwoch Sachsen-Anhalt durchquert. In Burg legte die Kolonne Tankstopps ein. Die Truppen sind auf dem Weg zu einer Operation in die osteuropäischen Nato-Staaten.

Kolonne der US-Streitkräfte in Sachsen-Anhalt
Ein Konvoi von US-Streitkräften fährt derzeit durch Sachsen-Anhalt. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
Kolonne der US-Streitkräfte in Sachsen-Anhalt
Ein Konvoi von US-Streitkräften fährt derzeit durch Sachsen-Anhalt. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
Kolonne der US-Streitkräfte an einer Kreuzung auf einer Bundesstraße
Die US-Army verlegt gerade fast 10.000 Soldaten und 3.500 Fahrzeuge. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
Kolonne der US-Streitkräfte auf der Bundesstraße in Sachsen-Anhalt
Quer durch Deutschland von West und Süd durch alle mitteldeutschen Länder geht es in Richtung Polen und ins Baltikum. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
Kolonne der US-Streitkräfte auf einer Bundesstraße in Sachsen-Anhalt
Hintergrund der Verlegung ist die Operation "Atlantic Resolve", mit der die US-Armee die Nato-Alliierten in Osteuropa stärken will. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
Konvoi der US-Streitkräfte auf Autobahn
In der Nacht zum Mittwoch kamen die ersten Fahrzeuge der US-Army über die Autobahn 2. Bis zu 20 Fahrzeuge fuhren in einer Kolonne. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
US-Streitkräfte halten in der Clausewitz-Kaserne in Burg
Ihr Ziel: die Clausewitz-Kaserne in Burg. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
Tankstopp von US-Streitkräfte in Burg in Sachsen-Anhalt
In Burg legten etwa 70 Fahrzeuge in insgesamt acht Kolonnen nach und nach Tankstopps ein. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
Tankstopp von US-Streitkräfte in Burg in Sachsen-Anhalt
Der Zeitplan hat sich laut einem Sprecher des Bundeswehr-Landeskommandos etwas verzögert. Grund dafür war nach Angaben der Autobahnpolizei ein Unfall innerhalb der Kolonne im Bereich einer Baustelle auf der A2 bei Magdeburg. Es seien keine externen Fahrzeuge beteiligt gewesen. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
US-Streitkräfte betanken ein Fahrzeug in Sachsen-Anhalt
Am Mittwoch werden in der Bundeswehr-Kaserne in Burg acht weitere Kolonnen erwartet. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
US-amerikanischer Soldat wartet ein Militärfahrzeug
Auf der Straße werden sich ausschließlich Radfahrzeuge bewegen. Sämtliche Kettenfahrzeuge werden auf der Schiene verlegt. Das teilte der Chef des Stabes der US-Army Europa, Brigadegeneral Kai Rohrschneider, mit. Bildrechte: MDR/Andrea Seifert
Konvoi der US-Streitkräfte in Sachsen-Anhalt
Die Fahrzeuge fuhren nach dem Tankstopp weiter nach Brandenburg. In den nächsten Wochen ist auf den Autobahnen 2, 4, 9 und 72 immer wieder mit solchen Armee-Kolonnen zu rechnen.

MDR SACHSEN-ANHALT | 30.05.2018 | 11:00 Uhr
Quelle: MDR/ahr
Bildrechte: Andrea Seifert / MDR
Alle (11) Bilder anzeigen