Wernesgrüner Sachsenpokal und Ball
Bildrechte: IMAGO

09.09.2019 | 18:22 Uhr Dritte Runde im Sachsenpokal ausgelost

Wernesgrüner Sachsenpokal und Ball
Bildrechte: IMAGO

Beim Sächsischen Fußballverband in Leipzig ist am Montag die 3. Runde im Sachsenpokal ausgelost worden. Die insgesamt 16 Partien werden voraussichtlich am Wochenende 12./13. Oktober gespielt. Dabei muss der Titelverteidiger Chemnitzer FC beim FC Grimma antreten. Der FSV Zwickau reist zum SV Tapfer 06 Leipzig. In einem Duell der Regionalligisten treffen der VfB Auerbach und Lok Leipzig aufeinander. Chemie Leipzig spielt bei Budissa Bautzen. Und der Bischofswerdaer FV gastiert bei Germania Chemnitz.

Überblick aller Partien:

  • SG Dresden Striesen - VfL Pirna-Copitz
  • FSV 1990 Neusalza-Spremberg - VFC Plauen
  • SV Tapfer 06 Leipzig - FSV Zwickau
  • SG Handwerk Rabenstein - SG Taucha 99
  • FSV Motor Marienberg - FC Oberlausitz Neugersdorf
  • VfB Weißwasser 1909 - SV Germania Mittweida
  • VfB Auerbach - 1. FC Lokomotive Leipzig
  • VfL 05 Hohenstein-Ernstthal - FC International Leipzig
  • FSV Budissa Bautzen - BSG Chemie Leipzig
  • BSC Rapid Chemnitz - SSV Markranstädt
  • TSV Germania Chemnitz - Bischofswerdaer FV 08
  • VfB Zwenkau 02 - SC Borea Dresden
  • VfB Fortuna Chemnitz - FC Eilenburg
  • SV Neudorf - FSV Krostitz
  • LSV Neustadt/Spree - SV Einheit Kamenz
  • FC Grimma - Chemnitzer FC

Quelle: MDR/tb/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 09.09.2019 | 19:00 Uhr in den Nachrichten

MDR SACHSENSPIEGEL | 09.09.2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. September 2019, 18:23 Uhr

0 Kommentare

Liebe Nutzer*Innen, wir haben unseren Kommentarbereich weiter entwickelt! Grundlage dafür waren auch die vielen konstruktiven Hinweise von Ihnen, wie z.B. zu doppelten Nutzernamen und das direkte Antworten auf einzelne Kommentare. Um nun mitzudiskutieren, registrieren Sie sich mit einer funktionierenden E-Mail-Adresse und klicken den Bestätigungslink an. Dann sollte es schon losgehen.
Einmal eingeloggt, können Sie in allen kommentierbaren Artikeln bei MDR.DE mitdiskutieren, können Ihre Kommentare verwalten und jederzeit einsehen. Wir können besser in die Diskussion kommen, Kommentare können von Ihnen bewertet und auch beantwortet werden, es ist ein übersichtlicherer Austausch möglich. Kommentare funktionieren in allen modernen Browsern. Gegebenenfalls müssen Sie ihren Browser aktualisieren.

Mehr aus Sachsen