Anwohnerversammlung in Bautzen Viele Fragen zum Asylbewerberheim "Husarenhof"

Die Stadtverwaltung Bautzen hat die Ergebnisse der Anwohnerversammlung zum künftigen Asylbewerberheim "Husarenhof" in Bautzen veröffentlicht. In dem Forum ging es unter anderem um die Standortwahl und Sicherheitsbedenken.

Vogelperspektive der Lage des künftigen Asylheimes
Frühestens ab Mitte März sollen in den ehemaligen Hotel sowie einem Nebengebäude bis zu 300 Asylsuchende untergebracht werden. Bildrechte: Stadtverwaltung Bautzen/Dietmar Schröder

Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2016, 07:44 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Bautzen