09.06.2020 | 20:48 Uhr Millionenschweres Bahn-Testzentrum in der Lausitz geplant

Ein ICE-Sonderzug fährt bei Erfurt über die ICE-Neubaustrecke München - Berlin
Bildrechte: dpa

In der Lausitz ist ein Testzentrum für die Bahn geplant. Nach Informationen des rbb haben sich die Bundesländer Brandenburg und Sachsen auf einen Standort bei Niesky im Landkreis Görlitz geeinigt. Das Testgelände soll rund 16 Kilometer lang und sechs Kilometer breit werden. Mit dem Testgelände sollen gleichzeitig die Bahnstandorte Cottbus, Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) und Bautzen gestärkt werden. Ein Sprecher der Gewerkschaft IG Metall bestätigte die Planungen.

Das Vorhaben soll rund 300 Millionen Euro kosten und 700 neue Arbeitsplätze in die Lausitz bringen. Dem Vorhaben müssen allerdings noch verschiedene Gremien zustimmen, unter anderem die Europäische Union.

Quelle: MDR/kh

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 09.06.2020 | ab 15:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus der Region Bautzen

Mehr aus Sachsen