Unfall auf der A4
Bildrechte: xcitePRESS

18.08.2019 | 15:17 Uhr A4: Langer Stau nach Auffahrunfall bei Ottendorf-Okrilla

Unfall auf der A4
Bildrechte: xcitePRESS

Ein Auffahrunfall hat am Sonntagmittag für einen langen Stau auf der A4 Görlitz - Dresden gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Autofahrer an der Anschluss Ottendorf-Okrilla voll gebremst. In der Folge fuhren fünf weitere Fahrzeuge auf. Dabei wurde die Beifahrerin des Unfallverursachers verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 60.000 Euro. Zudem musste die Feuerwehr ausgelaufenen Kraftstoff und Öl von der Fahrbahn entfernen.

Wegen dieser Reinigungsarbeiten und der Bergung der Unfallfahrzeuge konnte der Verkehr stundenlang nur über die Standspur rollen. Es gab bis in die Abendstunden lange Staus.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.08.2019 | 16:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 18. August 2019, 15:17 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen