In der Mitte der Fahrbahn ist ein langer, zum Teil unterbrochener Riss zu sehen.
Auf der A4 in Richtung Dresden ist zwischen Uhyst und Burkau die Fahrbahn aufgerissen. Bildrechte: MDR/Madeleine Arndt

Bauarbeiten auf der Autobahn Riss auf der A4 zwischen Bautzen und Dresden wird repariert

Auf der A4 zwischen Uhyst und Burkau gibt es eine neue Baustelle. Vor dem Burkauer Berg muss auf mehreren hundert Metern ein Riss in der Fahrbahn geschlossen werden. Wie lange die Arbeiten dauern, lässt sich schwer abschätzen.

In der Mitte der Fahrbahn ist ein langer, zum Teil unterbrochener Riss zu sehen.
Auf der A4 in Richtung Dresden ist zwischen Uhyst und Burkau die Fahrbahn aufgerissen. Bildrechte: MDR/Madeleine Arndt

Die Reparatur der beschädigten Mittelfuge auf der A4 in Richtung Dresden hat begonnen. Das teilte Isabel Siebert, Sprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, mit. An diesem Freitag und auch im Laufe der nächsten Woche ist ein Bautrupp zwischen Uhyst und Burkau vor Ort, der die am stärksten geschädigten Bereiche instandsetzen soll. Da die Arbeiten stark von der Witterung abhängen, könne der Fortschritt der Reparaturen nur grob geschätzt werden, so Siebert. Gegebenenfalls müssten die Arbeiten in der Woche ab dem 21. August fortgesetzt werden. Autofahrer werden an der etwa 300 Meter langen Wanderbaustelle einspurig vorbeigeleitet.

Hitze und die starke Beanspruchung durch den LKW-Verkehr hatte in den vergangenen Wochen die Fugennaht zwischen rechtem und linkem Fahrstreifen aufgehen lassen.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.08.2018 | 12:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 10. August 2018, 11:29 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

10.08.2018 14:28 Zeitgeist 1

Und wieder eine Baustelle mehr.
Herr Dulig wie wäre es denn mit ein paar operativen Ersatzmaßnahmen im Eiltempo.
1. Vorschlag:
Schaffung einer Sofortlösung LKW auf Schiene unweit von Görlitz Richtung Leipzig bei Schkeuditzer Kreuz
2. Vorschlag:
Vorhaltung von Personenzügen zur Entlastung als Schnellzugverbindung Görlitz- Dresden - Chemnitz ( evt. gleich weiter bis Nürnberg )
Nürnberg wurde bewußt genannt da unsere Nachbarn aus Polen so die Richtung
zwecks Lohn und Brot benutzen !

Mehr aus Sachsen

Einem Mann mit Brille wird ein Mikrofon hingehalten 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK