24.03.2020 | 22:46 Uhr Bierlaster mit "Bierbauch" in Radeberg gestoppt

Ein Bierlaster mit einem verbeulten Anhänger
Der Laster von außen... Bildrechte: Polizeidirektion Görlitz

Ausgerechnet in der Bierbrauer-Stadt Radeberg hat ein "Bierbauch" einen Laster gestoppt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Lkw am Montag knapp 25 Tonnen Bierkisten auf Paletten geladen. Weil die Fracht jedoch nicht gesichert war, verrutschte sie und beulte die Plane des Aufliegers bedrohlich aus.

Blick in einen Bierlaster, dessen Ladung verrutscht ist
...und von innen. Bildrechte: Polizeidirektion Görlitz

Zudem drohte der Sattelzug umzustürzen. Der 58-jährige Fahrer musste seine Fracht umladen und verzurren, ehe er weiterfahren durfte. Zuvor habe der Betroffene allerdings noch eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erhalten, teilte die Polizei mit.

Quelle: MDR/dk/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 24.03.2020 | ab 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Zuletzt aktualisiert: 24. März 2020, 22:46 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen