Corona-Pandemie Vorerst keine Besucher im Krankenhaus Kamenz

Eine junge Frau hält die Hände einer alten Frau, die in einem Rollstuhl in einem Seniorenheim sitzt.
Der Besucherstopp im Kamenzer Krankenhaus gilt nicht für die Palliativstation. Bildrechte: dpa

Im Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz gilt ab sofort wieder ein Besucherstopp. Einer Sprecherin zufolge habe man die Entscheidung vorsorglich getroffen. Die zunehmenden Infektionszahlen im Landkreis Bautzen seien ausschlaggebend gewesen. Im Krankenhaus selbst gebe es bislang keine Corona-Infektionen.

Besuch nur in wenigen Fällen möglich

Ausgenommen von der Regelung ist den Angaben zufolge die Palliativstation. Auch die Geburtsklinik darf von Vätern betreten werden. Begleitpersonen bei Untersuchungen oder ambulanten Operationen seien allerdings nur noch bei gehbehinderten, dementen und schlecht gestellten Personen möglich, teilte das Krankenhaus mit.

Quelle: MDR/kp

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.09.2020 | 15:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen