26.03.2020 | 17:43 Uhr Neue Ermittlungsgruppe in Hoyerswerda erwischt Einbrecher auf frischer Tat

Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf.
Die Polizei hat in Hoyerswerda einen Einbrecher auf frischer Tat gestellt. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Beamte der neu gegründeten Ermittlungsgruppe "Eigentum" haben am frühen Donnerstagmorgen an der Teschenstraße in Hoyerswerda einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Der polizeibekannte 32-Jährige öffnete mutmaßlich eine Hauseingangstür und zwei Keller.

Ein 29-Jähriger Mann hatte in der Nacht die Polizei alarmiert und geschildert, dass ungewöhnliche Geräusche aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses kommen. Als die Beamten eintrafen, trug der Verdächtige das mutmaßliche Einbruchswerkzeug bei sich. Die Beamten stellten das Werkzeug sicher und erstatteten Anzeige. Der Sachschaden beträgt rund 50 Euro.

Neue Ermittlergruppe soll Einbrüche aufklären

Die neu gegründete Ermittlungsgruppe hat im Revierbereich Hoyerswerda zum 1. März 2020 ihre Arbeit aufgenommen. Der Gruppe gehören sowohl Ermittler als auch Fahnder an. Ziel sei es, Täter noch auf frischer Tat zu fassen, Straftaten schnell und beweissicher aufzuklären und die Ermittlungsvorgänge zügig zu bearbeiten, heißt es. Polizei und Staatsanwaltschaft sollen noch intensiver zusammenarbeiten und so zu einer schnellen Strafverfolgung beitragen. "Entscheidend ist, weiterhin das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu erhöhen", so Tobias Hilbert, Leiter des Polizeireviers Hoyerswerda.

Quelle: MDR/fg/ks

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 27.03.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Zwei Frauen sitzen auf einer Couch und schauen in die Kamera 2 min
Bildrechte: MDR/Vivien Vieth

Das Leben in der Corona-Zeit ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Vivien Vieth war beim Verein Lebendiger Leben in Kamenz, der Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen unterstützt.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Di 26.05.2020 16:54Uhr 01:51 min

https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/audio-1415100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Eröffnung der Kampagne für die sorbische Sprache "Sorbisch?Na klar." in Bautzen 2 min
Bildrechte: Lydia Matschie

Zur Vielfalt in der Lausitz gehört die sorbische Sprache. Das zeigen auch die Plakate der Imagekampagne "Sorbisch? Na klar." Doch wie steht es eigentlich um dieses "Image"? Milan Greulich hat nachgefragt.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Di 26.05.2020 16:30Uhr 02:19 min

https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/vielfalt-sorbische-sprache-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen