12.11.2019 | 05:31 Uhr Orgelbauer aus Bautzen restaurieren Orgel in Böhmen

Offenes Manual der Schusterorgel in der Görlitzer Frauenkirche
Symbolbild. Bildrechte: MDR/Uwe Walter

Die Firma Hermann Eule Orgelbau aus Bautzen restauriert die wertvolle Orgel der Herz-Jesu-Kirche im nordböhmischen Jablonec nad Nisou. Das berichtete die Presseagentur ČTK. Demnach konnte die Pfarrei keinen Orgelbaubetrieb in Tschechien finden, der Spielraum für den Auftrag gehabt hätte. Deswegen habe man sich an die Bautzner Firma gewandt, sagte Irena Kreiselová vom Stiftungsfonds für die Orgel in Jablonec.

Das Instrument wurde, wie die ganze Kirche, 1932 vom sudetendeutschen Architekten Josef Zasche entworfen. In den kommenden zwei Jahren soll die Orgel erstmals nach 87 Jahren überholt werden. Das Geld für die rund 240.000 Euro teuren Arbeiten stammt sowohl von Spendern als auch von der Stadt Jablonec sowie dem Kreis.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.11.2019 | ab 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

0 Kommentare

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Besucher auf dem Christkindelmarkt in Görlitz 3 min
Bildrechte: MDR/Uwe Walter
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Oberbürgermeister Burkhard Jung bei der BMW-Präsentation in Leipzig
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Oberbürgermeister Burkhard Jung bei der Präsentation der BMW-Akkus in Leipzig Bildrechte: MDR/Sachsenspiegel
Göschenhaus Höhnstädt 2 min
Bildrechte: Karsten Pietsch

In Hohnstädt bei Grimma gibt es eines der kleinsten Museen Sachsens. Unser Reporter Karsten Pietsch hat sich in dem Landhaus angeschaut, wie sich unsere Vorfahren dort vor 225 Jahren erholten.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mi 23.09.2020 12:11Uhr 02:10 min

https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/grimma-oschatz-wurzen/goeschenhaus-museum-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio