23.02.2020 | 11:11 Uhr Narren in Strehla und Groitzsch sagen Faschingsumzüge ab

Narren flüchten vor Regen und Sturm.
Symbolbild: Karnevalisten flüchten vor Regen und Sturm. Bildrechte: dpa

Wegen des angekündigten Sturmes haben einige Veranstalter die Faschingsumzüge für heute abgesagt. So informierte der Groitzscher Carnevalsclub darüber, dass sowohl der Umzug als auch die geplante Party im Zelt nicht stattfinden. Bereits am Sonnabend war der Faschingsumzug in Strehla bei Riesa abgesagt worden.

Radeburger Umzug im Livestream

Sachsens größter Faschingsumzug in Radeburg findet nach aktuellem Stand wie geplant statt. Im Livestream überträgt MDR SACHSEN das Spektakel. Stattfinden soll auch der Umzug in Leipzig und der Skifasching in Oberwiesenthal.

Laut Deutschem Wetterdienst wird es in den kommenden Stunden stürmisch in Sachsen. Für Lagen über 800 Meter gilt im Erzgebirgskreis eine Unwetterwarnung.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.02.2020 | 11:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2020, 11:12 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen