ABC-Alarm im Gewerbegebiet Ottendorf-Okrilla

Auf einem Handy zeigt eine Warn-App eine amtliche Gefahrenmeldung für Ottendorf-Okrilla an.
Die Bevölkerung in der Umgebung wurde mit der offiziellen Warn-App des Bundes, "NINA", über den Einsatz informiert. Bildrechte: xcitepress
Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst stehen auf einer Straße.
Großeinsatz am Freitagabend in Ottendorf-Okrilla. Aus einem Gewerbegebiet verbreitete sich ein starker und stechender Geruch. Bildrechte: xcitepress
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht auf einer Straße hinter einem Absperrband.
Das gesamte Gewerbegebiet wurde sofort abgesperrt. Bildrechte: xcitepress
Zwei Feuerwehrmänner mit Atemschutzmasken sitzen in einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.
Nachdem sich herausgestellt hatte, dass eine Chemikalie ausgelaufen war, fuhren Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken in die Sperrzone und nahmen Messungen vor. Bildrechte: xcitepress
Auf einem Handy zeigt eine Warn-App eine amtliche Gefahrenmeldung für Ottendorf-Okrilla an.
Die Bevölkerung in der Umgebung wurde mit der offiziellen Warn-App des Bundes, "NINA", über den Einsatz informiert. Bildrechte: xcitepress
Feuerwehrmänner stehen vor und in einem Dekontaminations-Container vor dem Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden.
Weil Gefahren für Mensch und Umwelt zunächst nicht ausgeschlossen werden konnten, kam ein ABC-Zug aus Bautzen zum Einsatz. Bildrechte: Roland Halkasch
Mehrere Einsatzkräfte stehen vor einem Feuerwehrfahrzeug
Auch die diensthabenden ABC-Fachberater und der Kreisbrandmeister wurden alarmiert. Sie gaben gegen 2 Uhr früh schließlich Entwarnung. Bildrechte: xcitepress
Alle (6) Bilder anzeigen

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz