Keine Laga 2025 Hoyerswerda zieht Bewerbung für Landesgartenschau zurück

Hoyerswerda
Bildrechte: dpa

Hoyerswerda verzichtet auf die Bewerbung für die Landesgartenschau 2025. Das beschloss der Stadtrat am Dienstag einstimmig. "Wir haben das Verfahren nicht richtig eingeschätzt", räumte Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) ein. Die Vorbereitung der Bewerbung sei nicht gut gelaufen. Die Stadtverwaltung hätte mehr Bürgerbeteiligung wagen sollen, sagte Skora in der Stadtratssitzung am Abend.

Zweifel an Finanzierbarkeit

Im Juli hatte der Technische Ausschuss die Bewerbung angestoßen und eine Beratungsfirma mit der Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen beauftragt. Unter den Stadträten kamen aber früh Zweifel an der Finanzierbarkeit der Gartenschau auf. Die Räte sehen die nötigen Eigenmittel der Stadt in Maßnahmen zum Strukturwandel besser angelegt.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 30.09.2020 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen