01.06.2020 | 08:15 Uhr Nur gucken: Backmohn-Pracht in der Oberlausitz

Lila Mohnblüte in der Oberlausitz
Bildrechte: Sandro Tenne

Wie wäre es zum Pfingst-Endspurt mit einem Ausflug in die Oberlausitz? Dort gibt es nicht nur zahlreiche Teiche zu umrunden. Die Region hat auch was fürs Auge: Backmohn, der sich gerade in seinen schönsten Farben zeigt. Und zwar auf dem Modellacker in Wartha im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

Das zweite Jahr in Folge wird hier Mohn angebaut, um die Bäcker der Region damit zu versorgen. Deshalb lädt die Reservatsverwaltung zwar gern zu einem Ausflug ans Haus der Tausend Teiche ein, aber: "Das Pflücken oder Mitnehmen von Blüten ist nicht gestattet, sonst gibt es im Herbst keine Mohnbrötchen", heißt es. "Außerdem verwelken die Blüten innerhalb eines Tages." Und das wäre ja im doppelten Sinne schade. Denn schließlich tummeln sich hier gerade sehr viele Hummeln, Wildbienen und Schmetterlinge.

Im vergangenen Jahr wurden auf dem Modellacker 1,5 Tonnen Mohn geerntet.

Quelle: MDR/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 28.05.2020 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Ein Hinweisschild zum Landesamt für Verfassungsschutz 3 min
Bildrechte: dpa

Die parlamentarische Kontrollkommission befasst sich in einer Sondersitzung mit den Details zur Arbeit des sächsischen Verfassungsschutzes und dessen fehlerhaften Analysen. Hintergründe von Uta Deckow.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mo 06.07.2020 06:50Uhr 02:50 min

https://www.mdr.de/sachsen/verfassungschutz-beobachtung-parlamentarische-kontrollkommission-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio