02.08.2019 | 11:53 Uhr Oberbürgermeister Ahrens aus Bautzen kandidiert für SPD-Vorsitz

Nahaufnahme Oberbürgermeister Alexander Ahrens bei Demokratiekonferenz.
Bildrechte: MDR/Uwe Walter

Der Bautzener Oberbürgermeister Alexander Ahrens will für den SPD-Parteivorsitz kandidieren. Mit der Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange will er sich als Doppelspitze für das Amt bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. September. Bislang haben drei Zweier-Teams ihre Kandidatur bekannt gegeben.

Ahrens und Lange hätten absolut eine Chance auf eine erfolgreiche Kandidatur, meinte Lange. Ihre kommunale Erfahrung mache sie als Doppelspitze stark. Alexander Ahrens nannte die Städte und Gemeinden die kleinste und "zugleich wichtigste gesellschaftliche Einheit in Deutschland". Kommunalpolitiker leisteten dort Basisarbeit. "Sie kämpfen an vorderster Stelle für Demokratie, machen sie erlebbar, lebendig und haben einen 'direkten' Draht zu den Menschen. Umso wichtiger ist es nun, aus diesen Kommunen heraus Verantwortung für unsere Partei zu übernehmen", erklärte Alexander Ahrens seine Beweggründe bei Facebook:

Quelle: MDR/kk/Reuters

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 02.08.2019 | 19:00 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen