Bunt verzierte Ostereier liegen in einem Körbchen.
Ostereier stehen am Wochenende in Bautzen im Mittelpunkt beim Ostereiermarkt. Bildrechte: MDR/Rosmarie Hennig

Osterbräuche Ostereier locken tausende Besucher nach Bautzen

Am 16. und 17. März findet im Haus der Sorben in Bautzen der traditionelle Sorbische Ostereiermarkt statt. Dort werden auch die Exemplare aus dem Wettbewerb um das schönste sorbische Osterei präsentiert. Tausende Besucher kommen jedes Jahr, um sich die damit verbundene Ausstellung anzuschauen. Sie ist der Auftakt für einen ganzen Reigen an Veranstaltungen rund um das christliche Fest.

Bunt verzierte Ostereier liegen in einem Körbchen.
Ostereier stehen am Wochenende in Bautzen im Mittelpunkt beim Ostereiermarkt. Bildrechte: MDR/Rosmarie Hennig

Stühle schleppen, Tische stellen, Blumen arrangieren – es herrscht Hochbetrieb im Haus der Sorben in Bautzen. Am 16. und 17. März werden tausende Besucher in das Gebäude am Postplatz 2 kommen. Dort findet der traditionelle Sorbische Ostereiermarkt statt. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr, der Eintritt kostet zwischen 50 Cent und 2,50 Euro.

Tulpen und viele andere Blumen stehen auf dem Fußboden.
Für den Sorbischen Ostereiermarkt in Bautzen werden auch viele Blumen zum Schmücken besorgt. Bildrechte: MDR/Rosmarie Hennig

Neugierige können geschickten Eiermalern beim Verzieren über die Schulter blicken und erleben, wie der Brauch in der Familie weitergereicht wird. So seien Mutter und Tochter oder Großmutter und Enkel bei der Arbeit zu sehen, wie der Förderkreis für sorbische Volkskultur wissen lässt. Er organisiert die Veranstaltung. Die Gäste können sich auch Eier anschauen, die beim Wettbewerb um das schönste sorbische Osterei prämiert wurden. Sie haben die Gelegenheit, die filigranen Techniken selbst auszuprobieren. Und natürlich gibt es die Chance, Ostereier zu kaufen. Die sind ursprünglich Patengeschenke - neben Ostersemmel und Pfefferkuchen - mit denen man den Kinder eine Freude machte und teilweise noch immer macht. Wer nach Bautzen kommt, der sollte ein bisschen Geduld mitbringen, denn erfahrungsgemäß ist das Haus der Sorben an diesem Wochenende rappelvoll.

Auftakt für Ostern in der Oberlausitz

Der Markt in Bautzen ist der Auftakt für eine ganze Reihe von vorösterlichen und österlichen Veranstaltungen in der Oberlausitz. Neben den Märkten gibt es hier unter anderem das Eierschieben, das Osterreiten sowie verschiedene Ausstellungen und Mitmachaktionen.

Ostertermine für die Oberlausitz Märkte:
30./31. März, 10 bis 17.30 Uhr, Lausitzhalle Hoyerswerda
6./7. April, 10 bis 17 Uhr, Sorbisches Kulturzentrum Schleife
13./14. April, 10.30 bis ca. 16 Uhr, Landhotel Neuwiese bei Elsterwerda

Osterreiten:
21. April, 9.20 bis 12 Uhr - Startzeiten der Prozessionen, in Bautzen Start um 10.30 Uhr auf der Friedensbrücke

Ostermarkt und Eierschieben:
21. April, 10 Uhr, auf dem Bautzener Protschenberg; Eierschieben ab 11.30 Uhr

Ausstellung:
"Ostern in Bautzen und in der Lausitz", ab 9. April im Bautz'ner Senfladen Fleischmarkt 5

Quelle: MDR/nng

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.03.2019 | 16:30 Uhr - in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 15. März 2019, 13:18 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

15.03.2019 18:02 Morchelchen 2

Wunderschön, oder? Bei all den anderen depressiv machenden Informationen geht einem bei so einem Beitrag regelrecht das Herz auf und erzeugt für einen Moment ein Lächeln der Seele als gute Einstimmung für das Wochenende...

15.03.2019 16:00 meškank 1

Gut, daß Sie über Ostern schreiben. schlecht, wie Sie schreiben:

1. "Ostertermine", besser Termine zu Ostern.
2. "Start" bedeutet nach dem Duden den Beginn eines Wettlaufs. Die Verwendung dieses Wortes ist in dem Zusammenhang falsch und irreführend.
3. "um 10.30 Uhr auf der Friedensbrücke " ist falsch, denn seit über 25 Jahren wird der Prozession an der Wendischen Kirche, oder auch Unserer Lieben Frauen, ausgesegnet.

Ich erwarte eine Verbesserung Ihrer Sprache und Richtigstellung der Fakten.

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen