Ein geöffnetes Paket und ein Radio stehen auf einem Bahnsteig.
Ein Karton mit einem Radio hat für Aufregung in Bautzen gesorgt. Bildrechte: Rocci Klein

13.08.2019 | 15:11 Uhr Verdächtig: Paket mit Ghettoblaster stoppt Zugverkehr in Bautzen

Ein geöffnetes Paket und ein Radio stehen auf einem Bahnsteig.
Ein Karton mit einem Radio hat für Aufregung in Bautzen gesorgt. Bildrechte: Rocci Klein

Ein herrenloses Paket auf einem Bahnsteig hat am Bautzener Bahnhof einen Polizeieinsatz ausgelöst. Bundespolizisten sperrten am Mittwochmittag den Bahnhof. Der Zugverkehr wurde für rund 90 Minuten unterbrochen. Spezialkräfte durchleuchteten das Paket - und gaben Entwarnung. Die Bundespolizei teilte vor Ort mit, dass sich in dem Paket lediglich ein sogenannter Ghettoblaster - also ein massiveres Kofferradio - befand. Aufkleber auf dem Gerät wiesen daraufhin, dass ein aus dem Gefängnis entlassener Häftling das Paket mit dem Radio offenbar versehentlich auf den Bahnsteig zurückgelassen hat.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 13.08.2019 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Zuletzt aktualisiert: 13. August 2019, 15:15 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen