Polizisten und Feuerwehrleute stehen neben PKW-Wrack im Straßengraben.
Bei einem Unfall in der Nähe von Hainewalde wurden drei Personen verletzt. Bildrechte: LausitzNews.de/Erik-Holm Langhof

Polizeimeldungen aus der Oberlausitz Explosion in Eibau, Reizgas in Hoyerswerda und Unfälle in Hainewalde und Dauban

In Hainewalde bei Zittau wurden drei Personen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Durch eine Explosion wurde ein Mercedes in Eibau im Landkreis Görlitz schwer beschädigt. Während eines Besuchs in einer Hoyerswerdaer Disco kamen zwei junge Leute vorübergehend ins Krankenkaus. In Dauban bei Niesky wurde ein Radfahrer von einem überholenden Pkw schwer verletzt. Die Polizei ermittelt in allen Fällen.

Polizisten und Feuerwehrleute stehen neben PKW-Wrack im Straßengraben.
Bei einem Unfall in der Nähe von Hainewalde wurden drei Personen verletzt. Bildrechte: LausitzNews.de/Erik-Holm Langhof

In der Oberlausitz sind an diesem Wochenende bei bislang 30 Verkehrsunfällen sieben Personen verletzt worden. Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 139 bei Hainewalde am Samstagnachmittag gab es drei leicht Verletzte, die zunächst in ein Krankenhaus gebracht wurden, wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilte.

Ein Polizeiwagen steht  neben einem PKW-Wrack, das im Straßengraben liegt.
Bei dem Unfall entstand Totalschaden an einem Honda. Bildrechte: LausitzNews.de/Erik-Holm Langhof

Der Unfall ereignete sich an der sogenannten Kälbersträucher-Kreuzung zwischen Hainewalde, Oderwitz, Mittelherwigsdorf und Spitzkunnersdorf. Der Fahrer eines schwarzen VW Passats aus Richtung Oderwitz hatte einem Honda Civic wohl die Vorfahrt genommen. Es kam zum Zusammenstoß. Die Autos landeten auf einem Feld, bei beiden wurden die Aibags ausgelöst. Bei dem Zusammenprall entstand ein Sachschaden von 21.000 Euro, wie die Polizei MDR SACHSEN mitteilte. Weil aus den Autos Flüssigkeiten ausliefen, wurde die Freiwilligen Feuerwehr Hirschfelde hinzugerufen. Die Kameraden reinigten die Fahrbahn und kehrten lose Fahzeugteile von der Straße, wie ein Augenzeuge berichtete. Die Straße war mehrere Stunden halbseitig gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auto bei Explosion in Eibau schwer beschädigt

Gegen halb fünf am Samstagmorgen wurde ein Eibauer durch eine Explosion auf seinem Grundstück geweckt. Draußen habe er festgestellt, dass sein Mercedes schwer beschädigt worden war, wie die Polizeidirektion in Görlitz mitteilte. Wodurch die Explosion ausgelöst wurde, sei bislang offen. Kriminaltechniker hätten vor Ort zunächst keine Sprengvorrichtung finden können. Ein technischer Defekt sei jedoch unwahrscheinlich. Der Geschädigte habe vor der Explosion eine fremde männliche Person auf seinem Grundstück bemerkt. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Nach Club-Besuch im Krankenhaus gelandet

In einer Hoyerswerdaer Disco in der Käthe-Kollitz-Straße wurden am Sonntagmorgen zwei Jugendliche durch Reizstoffe leicht verletzt. Bei einer Zwei-Euro-Party im sogenannten Block D, ehemals Starclub, hatten eine 18-Jährige und ein 17-Jähriger gegen 3:50 Uhr am Tresen über Reizungen der Atemwege geklagt und den Raum verlassen. Sie wurden im Klinikum Hoyerswerda versorgt, mussten aber nicht im Krankenhaus bleiben. Hinweise auf den Verursacher oder die Art des Reizstoffes liegt, laut Polizei, nicht vor.

85-Jähriger bei Unfall nahe Dauban schwer verletzt

Ein 85 Jahre alter Radfahrer wurde am Samstagvormittag auf einer Kreisstraße bei Dauban nahe Niesky im Landkreis Görlitz schwer verletzt. Ein 36-jähriger Autofahrer wollte den Radler überholen, wie die Pressestelle der Polizei informierte. Dabei sei dieser zunächst auf den Randstreifen und dann unkontrolliert wieder auf die Fahrbahn geraten. Der Autofahrer habe noch versucht, zu bremsen. Er habe den Radfahrer aber erfasst und ihn samt Fahrrad in den Straßengraben geschleudert. Der 85-Jährige sei ins Krankenhaus gebracht worden. Am Auto und am Fahrrad entstand ein Sachschaden von 3.000 Euro. Die Polizei ermittele nun wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung, wie die Behörde mitteilte.

Quelle: MDR/nng

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.02.2019 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

AKTUELLES AUS SACHSEN

Wahlhelfer zählen in einem Wahllokal die abgegebenen Stimmen. 1 min
Bildrechte: dpa

Zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2019, 20:29 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Wahlhelfer zählen in einem Wahllokal die abgegebenen Stimmen. 1 min
Bildrechte: dpa