Erstes Schwimmendes Haus am Bärwalder See.
Bildrechte: Sachsenspiegel

25.06.2019 | 06:19 Uhr Bärwalder See bekommt zweites schwimmendes Haus

Erstes Schwimmendes Haus am Bärwalder See.
Bildrechte: Sachsenspiegel

In den nächsten Tagen soll am Klittener Ufer des Bärwalder Sees das zweite schwimmende Haus aufs Wasser gesetzt werden. Am Ufer steht es bereits. Der Verkauf der Häuser laufe gut, sagte Marie Gest von der Firma Floatinghouse. Acht Kaufinteressenten aus der Oberlausitz und dem Raum Dresden hätten bereits einen Liegeplatz für ein Haus reserviert. Im Herbst soll im Klittener Hafen eine zweite Steganlage entstehen. Dort könnten ab dem kommenden Frühjahr die neuen Häuser festgemacht werden. In den nächsten Jahren plant das Berliner Unternehmen am Bärwalder See eine Ferienhaussiedlung mit bis zu 25 schwimmenden Häusern.

Rückblick

Bildergalerie Schwimmendes Musterhaus auf dem Bärwalder See

Ein mobiler Kran postiert sich an einem Seeufer. Davor steht ein bungalowähnliches Haus aus Glas, Stahl und Holz.
Wegen des starken Windes konnte der mobile Kran am Dienstag nicht am Ufer festmachen. Gut zweieinhalb Stunden brauchte der Kranführer am Mittwochvormittag, um sein Fahrzeug standsicher zu machen. Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Ein mobiler Kran postiert sich an einem Seeufer. Davor steht ein bungalowähnliches Haus aus Glas, Stahl und Holz.
Wegen des starken Windes konnte der mobile Kran am Dienstag nicht am Ufer festmachen. Gut zweieinhalb Stunden brauchte der Kranführer am Mittwochvormittag, um sein Fahrzeug standsicher zu machen. Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Ein Mann mit Bart und Mütze erklärt eine Planung, die er in der Hand hält.
Projektmanager David Heinrich erklärt anhand eines Lageplanes, wo die Ferienhaussiedlung im Klittener Hafen entstehen wird. Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Blick in ein Schlafzimmer mit einem Doppelbett und einem Einbauschrank in einem schwimmenden Haus.
Zwei identische Schlafzimmer sind im Haus untergebracht... Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Blick in ein Bad in einem schwimmenden Haus.
...ein Bad mit Dusche, Heizkörper und Fußbodenheizung... Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Blick in eine Toilette in einem schwimmenden Haus.
...eine Toilette mit Waschbecken... Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Blick in ein Wohnzimmer mit Küchenzeile in einem schwimmenden Haus.
...sowie ein offenes Wohnzimmer mit einer voll ausgestatteten Küche. Vor dem Wohnzimmer befindet sich eine zwölf Quadratmeter große Bugterrasse und darüber eine 25 Quadratmeter große Dachterrasse. Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Ein langer Lkw rollt an einem See mit einem betonähnlichen Bauteil vor einen Kran.
Ein Tieflader bringt das schwimmende Fundament, das am Dienstag von Bitterfeld in die Oberlausitz gebracht wurde. 27 Tonnen wiegt der Ponton, der außen mit Stahlbeton verkleidet und innen mit Styropor ausgestattet ist, damit er schwimmt. Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Ein Kran hebt eine 27 Tonnen schwere Betonplatte von einem Lkw.
Scheinbar mühelos hebt der Kran die schwere Last vom Lkw. Bildrechte: MDR/Rica Sturm
An dicken Seilen, die an einem Kranarm befestigt sind, schwebt eine schwere Betonplatte.
Vorsichtig befördert der Kranführer den Ponton in Richtung See... Bildrechte: MDR/Rica Sturm
An dicken Seilen, die an einem Kranarm befestigt sind, schwebt eine schwere Betonplatte in Richtung eines Sees.
... Bildrechte: MDR/Rica Sturm
An dicken Seilen, die an einem Kranarm befestigt sind, schwebt eine schwere Betonplatte in Richtung eines Sees.
... Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Ein schweres Betonteil schwimmt auf einem See.
Geschafft! Der Ponton schwimmt sicher auf dem See. Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Ein Boot nähert sich einem schweren Betonteil, das auf einem See liegt.
Damit der Schwimmkörper nicht wegtreibt, wird er vorübergehend mit Seilen an zwei Ankern fixiert. Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Ein Kran hebt an einem See ein bungalowähnliches Haus aus Glas, Holz und Stahl hoch.
Rund 15 Tonnen wiegt die Kabine, die auf das schwimmende Fundament gehoben wird. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Kran hebt an einem See ein bungalowähnliches Haus aus Glas, Holz und Stahl hoch und setzt es auf einem schwimmenden Fundament auf.
Mit Augenmaß und viel Erfahrung setzt der Kranführer das Haus aufs schwimmende Fundament. Dann wird beides miteinander verschraubt. Das Spezialboot schiebt anschließend das Musterhaus an die Hauptsteganlage im Klittener Hafen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zuschauer sitzen auf einer Wiese und beobachten auf dem Bärwalder See bei Boxberg in der Oberlausitz, wie ein schwimmendes Haus zu Wasser gelassen wird.
Gespannt verfolgen Einheimische und Besucher, wie auf dem Bärwalder See das erste schwimmende Haus ins Wasser gesetzt wird. Bildrechte: MDR/Rica Sturm
Alle (18) Bilder anzeigen

Mit dem Start in die neue Saison gibt es am Bärwalder See für Wassersportler und Campingfreunde auch Neuigkeiten. Wie die Gemeinde Boxberg mitteilt, haben die wassertouristischen Anbieter ihr Angebot am See erweitert. Beispielsweise bietet die Segelschule jetzt auch Kajaks an. Auf dem Campingplatz "Sternencamp" steht ein Miet-PKW für Ausflüge in der Region bereit. Der Anglerverband Elbflorenz e.V. hat den Bärwalder See zum 1. Juni offiziell zum Bootsangeln freigegeben.

Quelle: MDR/cnj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 25.06.2019 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen