Spielszene zwischen der Deutschssprachige Volksgruppe aus Südtirol und den Spielern aus Karachay
Spielszene zwischen der Deutschssprachige Volksgruppe aus Südtirol und den Spielern aus Karachay bei der Europeada 2012 in Sachsen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

16.08.2019 | 06:04 Uhr Sorben treten wieder bei Europeada-Fußballturnier an

Spielszene zwischen der Deutschssprachige Volksgruppe aus Südtirol und den Spielern aus Karachay
Spielszene zwischen der Deutschssprachige Volksgruppe aus Südtirol und den Spielern aus Karachay bei der Europeada 2012 in Sachsen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Sorbische Fußballnationalmannschaft wird nach Angaben der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten wieder an der Fußballeuropameisterschaft der Nationalen Minderheiten teilnehmen. Die 4. Europeada findet im nächsten Jahr bei den Slowenen in Kärnten statt. 32 Mannschaften werden zu dem Turnier im Juni 2020 antreten, darunter auch die deutsche Minderheit in Russland und in Polen sowie die Nordfriesen in Deutschland.

Frauen- und Männermannschaften treten an

Allein 17 nationale Minderheiten beteiligen sich demnach bei den Männerwettbewerben. Auch Frauenmannschaften beispielsweise die kornische Minderheit aus dem Vereinigten Königreich wird anreisen. Die Europeada findet aller vier Jahre statt. 2012 waren die Lausitzer Sorben Gastgeber.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 16.08.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Zuletzt aktualisiert: 16. August 2019, 06:06 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen