drei Sorbische Fans mit Sorben-Schriftzug auf dem Rücken
Bildrechte: MDR

18.05.2019 | 17:00 Uhr Sorben stellen erneut Team bei Fußball-EM der nationalen Minderheiten

drei Sorbische Fans mit Sorben-Schriftzug auf dem Rücken
Bildrechte: MDR

Die Sorben aus der Lausitz wollen 2020 an der Fußball-Europameisterschaft der nationalen Minderheiten im österreichischen Kärnten teilnehmen. Wie die Vertretung der Sorben am Samstag in Bautzen mitteilte, sieht der Beschluss des Bundesvorstandes der Domowina vor, dass ein eigenes Team bei der "Europeada 2020" antreten soll. Vom 20. bis 28. Juni kommenden Jahres werden insgesamt 24 Männerteams europäischer Minderheiten vertreten sein. Außerdem werde ein Turnier für Frauenteams organisiert, heißt es auf der Homepage des Turniers.

Das Motto der vierten Minderheiten-EM lautet 2020 "Gemeinsam einzigartig - feiern wir gemeinsam die Einzigartigkeit unserer Vielfalt in Europa". Veranstalter ist die Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten. Die Initiative zur Austragung der EM 2020 ging von Kärntner Slowenen, dem Slowenischen Sportverband und dem österreichischen Land Kärnten aus. 2012 fand das Turnier in der Lausitz statt.

Quelle: MDR/mar/epd

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SATKULA | 17.05.2019 | ab 9:00 Uhr im sorbischen Programm

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen