19.09.2019 | 21:32 Brandmeldeanlage im Autobahntunnel Königshainer Berge kurzzeitig defekt

Ein technischer Defekt hat am Donnerstag auf der Autobahn 4 von Dresden nach Görlitz ein Verkehrschaos ausgelöst. Der Tunnel Königshainer Berge musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden, wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilte.

Tunnel Königshainer Berge auf der A4
Erst Anfang September wurde der Autobahntunnel turnusmäßig gewartet. Dabei wurden Brandemeldeanlage, Verkehrstechnik sowie Beleuchtung und Lüftung geprüft. Bildrechte: MDR/Regina Hamborg

Auch die Umleitungsstrecken waren überlastet. Der Tunnel wurde am frühen Abend wieder freigegeben. Der Stau löste sich nur langsam auf. Was zur Störung der Brandmeldeanlage führte, ist noch nicht bekannt. Der Tunnel Königshainer Berge gehört mit einer Länge von knapp 3,3 Kilometern zu den längsten Autobahntunneln in Deutschland.

Quelle: MDR/fg

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.09.2019 | 19:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2019, 21:30 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen