Der Dampfer Stadt Wehlen fährt 2015 auf der Elbe im Stadtzentrum von Dresden an der Augustusbrücke vorbei.
Bildrechte: dpa

20.08.2019 I 17:11 Uhr Sachsen bei Touristen beliebt

Der Dampfer Stadt Wehlen fährt 2015 auf der Elbe im Stadtzentrum von Dresden an der Augustusbrücke vorbei.
Bildrechte: dpa

Sachsen erfreut sich bei Touristen steigender Beliebtheit. Wie aus am Dienstag veröffentlichten Zahlen des Landesamts für Statistik hervorgeht, zählten unter anderem Hotels und Pensionen im ersten Halbjahr 2019 etwa 9,3 Millionen Übernachtungen. Das sind 1,2 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Großteil der Übernachtungsgäste kam aus Deutschland. Etwa 428 000 Menschen aus dem Ausland übernachteten in den Unterkünften.

Die Gästezahlen seien in den vergangenen 27 Jahren um mehr als das Dreieinhalbfache gestiegen, teilte Rolf Keil, Vizepräsident des Landestourismusverbandes Sachsen mit.

Gerade die Stadt Leipzig verzeichnete als Tourismusregion einen deutlichen Zuwachs. Etwa 1,7 Millionen Übernachtungen zählte die Messestadt im ersten Halbjahr 2019, das sind 5,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch das Erholungsgebiet der Sächsischen Schweiz konnte im ersten Halbjahr 2019 einen Übernachtungsrekord aufstellen. Damit ist es das erfolgreichste erste Halbjahr für die Tourismusregion. Die Zahl der Übernachtungen in Dresden sank hingegen um 2,2 Prozent.

Quelle: MDR/dpa/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20.08.2019 | 18:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 20. August 2019, 17:11 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen