14.07.2019 | 20:45 Uhr Stau nach Unfall auf der A4 bei Ohorn

Feuerwehrmänner schieben auf der A4 einen verunfallten Porsche von der Straße
Bildrechte: xcitePRESS

Auf der Autobahn 4 zwischen Burkau und Ohorn hat sich am Sonntagabend ein schwerer Unfall ereignet. Nach Angaben eines Reporters hatte der Fahrer eines Porsche auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto krachte in die Leitplanke. Ein Rettungshubschrauber brachte den Fahrer in ein Krankenhaus. Die Autobahn musste in Richtung Görlitz komplett gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Quelle: MDR/ce/jr

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.07.2019 | ab 20:00 Uhr im Verkehrsdienst

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen