Abzweig Waldesruh Drei Verletzte und 50.000 Euro Schaden nach Unfall auf B96

Beschädigte Pkws an einer Unfallstelle
Nach ersten Informationen hatte eine 64 Jahre alte Frau beim Abbiegen die Vorfahrt eines entgegenkommenden Audis missachtet. Bildrechte: Henry Gbureck

Auf der Bundesstraße 96 hat es am Freitagvormittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Wie die Polizei auf Nachfrage von MDR SACHSEN mitteilte, wurden bei dem Unfall am Abzweig Waldesruh drei Menschen verletzt, darunter ein Kind. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro.

Verletzte in Krankenhaus gebracht

Nach ersten Informationen hatte eine 64 Jahre alte Frau beim Abbiegen die Vorfahrt eines entgegenkommenden Audis missachtet. Bei dem Zusammenprall wurde sie, ein elf Jahre altes Kind in ihrem Wagen, sowie der 53-jährige Audifahrer verletzt. Durch die Wucht des Crashs wurden beide Autos in zwei weitere Fahrzeuge geschleudert. Deren Insassen blieben aber unverletzt.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.08.2020 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Schnelltest-Station am Grenzübergang Klingenthal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK