Blaulicht
Bildrechte: imago/Jochen Tack

21.04.2019 | 16:00 Uhr Tante lässt zwölfjährigen Neffen ans Steuer, 33.000 Euro Schaden

Blaulicht
Bildrechte: imago/Jochen Tack

In Königswartha bei Bautzen ist es am Sonnabend zu einem Autounfall mit hohem Sachschaden gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein zwölf Jahre alter Junge am Steuer eines Autos vermutlich Brems- und Gaspedal verwechselt, als er das Auto seiner Tante von einem Supermarkt-Parkplatz fahren wollte. Das Auto rollte über eine Straße und landete in einem Grundstück gegenüber. Dort beschädigte es einen anderen geparkten Wagen.

Laut Polizei hatte die 23 Jahre alte Tante des Jungen den Fahrversuch erlaubt und muss sich aus diesem Grund auch für den Vorfall verantworten. Es entstand den Angaben zufolge ein Schaden von rund 33.000 Euro.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.04.2019 | 14:00 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen