Brauchtum Sorben feiern Vogelhochzeit mit Abstand

Am 25. Januar feiern die Kinder in der sorbischen Lausitz traditionell Vogelhochzeit. Das ist vor allem in den Kindergärten ein großes Fest, doch in diesem Jahr muss es coronabedingt ausfallen. Gefeiert wurde trotzdem - ein bisschen.

Vogehochzeit 2021 im Sorbischen Kindergarten in Bautzen
Bildrechte: MDR/Florian Glatter

Die Vogelhochzeitsfeiern in den Kindergärten der sorbischsprachigen Lausitz sind für die Jungen und Mädchen eigentlich der erste große Höhepunkt im Jahr. Normalerweise gibt es ein buntes Programm mit Tänzen und Liedern und natürlich den Vogelhochzeitszug. Dabei sind die Kinder in Trachten gekleidet wie auf einer traditionellen sorbischen Hochzeit. In diesem Jahr muss die Hochzeitsfeier kleiner ausfallen, so wie im sorbischen Kindergarten "Jan Radyserb Wjela" in Bautzen.  

Zu wenig Kinder für den Hochzeitszug

Kinder feiern 2014 den traditionellen Brauch der sorbischen Vogelhochzeit.
So sieht es normalerweise aus, wenn im Kindergarten Vogelhochzeit gefeiert wird. (Archivbild) Bildrechte: dpa


Dafür kamen Mitglieder des Sorbischen Nationalensembles und brachten neben süßem Gebäck auch Tänze und Lieder mit, natürlich alles draußen und mit entsprechendem Abstand. Der große Vogelhochzeitszug musste allerdings ausfallen. Zum einen wegen der geltenden Hygienevorschriften, zum anderen sind aufgrund der Notbetreuung zu wenige Kinder im Haus.

Süße Leckereien gab es trotzdem

Zum Trost gab es die traditionellen Leckereien wie süße Teigvögel, Kremnester und Schmätzel. Denn auch das gehört zur Vogelhochzeit: Am Vorabend des 25. Januar haben die Kinder ihre Teller auf das Fensterbrett gestellt und am Morgen süßes Gebäck darauf gefunden. Dem Brauch nach bedanken sich auf diese Weise die Vögel für die Fütterung im Winter. Für das traditionelle Backwerk sorgen die Oberlausitzer Bäcker, die seit Anfang Januar die süßen Leckereien produzieren. Daran hat auch die Corona-Pandemie nichts geändert.

Quelle: MDR/vis

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 25.01.2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Singschwäne 2 min
Bildrechte: Altayfilm.com/Axel Gebauer

Singschwäne gehören zu den Wasservögeln, die am frühesten aus ihren Winterquartieren zurückkehren. Schon von weitem sind sie zu hören. Auf einem Acker in der Nähe von Commerau haben sie einen Futterplatz gefunden.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mi 24.02.2021 16:03Uhr 02:25 min

https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/audio-1676144.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen