Augen- und Kinderarzt Neue Bereitschaftspraxen in der Oberlausitz

Ein Vorschulkind wird von einem Augenarzt untersucht.
Im Bautzener Krankenhaus gibt es jetzt eine augenärztliche Bereitschaftspraxis. Bildrechte: dpa

In der Oberlausitz öffnen am Donnerstag zwei neue Bereitschaftspraxen der Kassenärztlichen Vereinigung. So hat das Krankenhaus Bautzen eine Anlaufstelle für Patienten, die außerhalb der Sprechzeiten einen Augenarzt benötigen. Die augenärztliche Bereitschaftspraxis ist für die gesamte Oberlausitz zuständig und an die Augenklinik des Krankenhauses angebunden. Nach wie vor können die Patienten aber auch telefonisch beim Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst einen Arzt anfordern.

Neu ist ebenfalls der kinderärztliche Bereich der Bereitschaftspraxis am Städtischen Klinikum in Görlitz. In Bereitschaftspraxen werden nur leichtere, nicht lebensbedrohliche Erkrankungen behandelt. Dadurch sollen die Notaufnahmen entlastet werden.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.10.2020 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

0 Kommentare

Mehr aus der Region Bautzen

Mehr aus Sachsen

Neue Dauerausstellung im Verkehrsmuseum 1 min
Bildrechte: Jan Gutzeit