Ein ausgebranntes Auto und ein Feuerwehrbeamter.
Bildrechte: LausitzNews/Toni Lehder

18.05.2019 | 11:45 Uhr Serie von Brandstiftungen in Ebersbach-Neugersdorf - jetzt brannte ein Auto

Ein ausgebranntes Auto und ein Feuerwehrbeamter.
Bildrechte: LausitzNews/Toni Lehder

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend ist in Ebersbach-Neugersdorf erneut ein Auto ausgebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr Ebersbach konnte den brennenden Opel schnell löschen.

Die Polizei ermittelt in einer Brandserie im Ort

Erst am Dienstag hatte in der Gemeinde eine Scheune in Flammen gestanden. Das Feuer griff auf ein benachbartes, leerstehendes Umgebindehaus über. Dabei entstand laut Polizei ein Schaden von rund 30.000 Euro. Bereits vor drei Wochen hatte es in der gleichen Scheune gebrannt. Außerdem waren einigen Wochen mehrere Autos in dem Ort in Brand gesteckt worden.

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.05.2019 | 21:00 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen