21.02.2020 | 17:45 Uhr Broilerwagen geklaut - Polizei fasst mutmaßlichen Dieb

Grillhähnchen brutzeln am Spieß
Bildrechte: IMAGO

Die Polizei hat den mutmaßlichen Dieb eines Hähnchen-Grillwagens in Schönau-Berzdorf gefasst. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Freitag mitteilte, hatte der Besitzer seinen auf dem Grundstück in Kiesdorf abgeparkten Grillwagen im Wert von rund 35.000 Euro als gestohlen gemeldet. Nach der Auswertung von Videomaterial habe die für Grenzkriminalität zuständige Soko "Argus" einen Tatverdächtigen bei der Fahrt in dem Grillwagen identifizieren können und eine Fahndung in Polen eingeleitet.

Der 33-Jährige habe zunächst versucht, vor der Polizei zu flüchten, konnte aber festgenommen werden. Es werde nun geprüft, ob der Mann auch für andere kürzlich verübte Delikte im Landkreis Görlitz verantwortlich ist. Den in der Nacht zum Donnerstag gestohlenen Hähnchen-Grillwagen fanden die Beamten versteckt in einem Waldstück. Seit einem halben Jahr überwacht die Polizei in Görlitz vier Kriminalitätsschwerpunkte in der Region per Videotechnik.

Hähnchengrillwagen im Gebüsch
Der gestohlene Wagen ist in einem Waldstück gefunden worden. Was der mutmaßliche Täter mit dem Broilerwagen vorhatte, bleibt bisher sein Geheimnis. Bildrechte: PD Görlitz
Görlitz' Oberbürgermeister Octavian Ursu, Innenminister Roland Wöller und Polizeipräsident Manfred Weißbach mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der neuen SOKO
Görlitz' Oberbürgermeister Octavian Ursu, Innenminister Roland Wöller und Polizeipräsident Manfred Weißbach mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der neuen SOKO Bildrechte: MDR/Martin Kliemank

Quelle: MDR/dpa/st

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.02.2020 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Zuletzt aktualisiert: 21. Februar 2020, 17:44 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen