Ein Mädchen liest ein Buch auf dem Boden liegend und freut sich.
(Symbolbild) Bildrechte: IMAGO

18.10.2019 | 20:29 Uhr Kitas in Herrnhut und Freiberg erhalten Siegel "Bücherkindergarten"

Ein Mädchen liest ein Buch auf dem Boden liegend und freut sich.
(Symbolbild) Bildrechte: IMAGO

Auf der Buchmesse in Frankfurt am Main sind zwei Kindertagesstätten aus Sachsen mit dem Gütesiegel "Bücherkindergarten" ausgezeichnet worden. Es handelt sich um den evangelischen Kindergarten Petri-Nikolai in Freiberg und die Integrative Kindertagesstätte "Schwalbennest" in Herrnhut. Deren Erzieher hatten nicht mit der Auszeichnung gerechnet und sich um so mehr gefreut.

Lesenacht für die Großen, Buchkoffer für die Kleinsten

"Wir werden uns weiter mit Büchern beschäftigen. Wir weiter in die Bibliothek gehen und viele Sachen ausprobieren", sagte die Leiterin Gabriele Hübner. Die Kita in Herrnhut hat auch seit zehn Jahren eine treue Lesepatin. Sie gehöre fast schon zum Team, so Hübner. Die Einrichtung veranstaltet unter anderem eine Lesenacht für die Hortkinder. Dann dürfen die Mädchen und Jungen im "Schwalbennest" übernachten und ihre Bücher sogar mit der Taschenlampe unter der Decke lesen. Außerdem gibt es einen Buchkoffer im Krippenbereich. Den darf am Wochenende immer ein Krippenkind mit nach Hause nehmen.

Bundesweit hatten sich mehr als 800 Kitas um das Gütesiegel "Bücherkindergarten" beworben. Rund 200 wurden ausgewählt.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.10.2019 | 21 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 18. Oktober 2019, 20:29 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen