Europa Chor Akademie "Carmina Burana" auf schwimmender Bühne am Berzdorfer See

Musiker auf einer Bühne im Freien.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit 40 Sängern und eigenen Meisterschülernhat die Europa Chor Akademie am Freitagabend Carls Orffs "Carmina Burana" aufgeführt. Das Besondere dabei: Die Bühne schwamm auf dem Berzdorfer See. Am Donnerstag hatte das Technische Hilfswerk die Fläche aus schwimmenden Kunststoffpontons errichtet.

Auch weitere Werke und Künstler sind zu erleben

Die Carmina Burana-Fassung wurde als Konzertstück für zwei Klaviere und Schlagwerk aufgeführt. Neben den jungen Sängerinnen und Sängern aus ganz Europa unter der Leitung von Joshard Daus war auch die Tanzcompany des Gerhart-Hauptmann-Theaters in Görlitz zu erleben. Den Auftakt gestaltete der Shanty-Chor Hagenwerder, der ehemalige Bergmannschor des Tagesbaus, der nun der Berzdorfer See ist.

Die Organisatoren wollten mit diesem Abend ein Zeichen für die Corona-geplagte Veranstaltungsbranche setzen. Das Konzert wird am Sonntag auf der Freilichtbühne am Bärwalder See wiederholt.

Bühne auf dem Berzdorfer See
Das Technische Hilfswerk hat am Donnerstag beim Aufbau der Bühne geholfen. Bildrechte: Europa Chor Akademie/Enrico Kasper

Quelle: MDR/bj/al/koe

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.09.2020 | 09:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

MDR SACHSENSPIEGEL | 19.09.2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen