06.12.2019 | 15:50 Uhr | Update Görlitz: Dealer muss sechs Jahre ins Gefängnis

Görlitz: Dealer muss sechs Jahre ins Gefängnis
Bildrechte: MDR/Danilo Dittrich

Ein 29-jähriger Drogendealer ist am Freitag vor dem Landgericht Görlitz zu sechs Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden. Dem Angeklagte wurde Drogenhandel in mehr als 300 Fällen vorgeworfen. Er soll vor allem mit Marihuana und Crystal im Wert von 140.000 Euro gehandelt haben.

Das Urteil ist um 14 Uhr gefallen. Der angeklagte Drogenhändler übernahm vor Gericht die Verantwortung für sein strafbares Handeln und erklärte, sich künftig mit seinem Drogenproblem auseinander zu setzen. In Kürze werde er für eine Dauer von mindestens zwei Jahren eine Drogentherapie antreten. Der Angeklagte sitzt seit März in U-Haft.

Quelle: MDR/lam/kt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.12.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen

Göschenhaus Höhnstädt 2 min
Bildrechte: Karsten Pietsch

In Hohnstädt bei Grimma gibt es eines der kleinsten Museen Sachsens. Unser Reporter Karsten Pietsch hat sich in dem Landhaus angeschaut, wie sich unsere Vorfahren dort vor 225 Jahren erholten.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mi 23.09.2020 12:11Uhr 02:10 min

https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/grimma-oschatz-wurzen/goeschenhaus-museum-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio