Feuerwehreinsatz Brand in Fabrikhalle in Niesky

Feuerwehrleute löschen eine qualmendes Gebäude.
In der Halle einer Lackfabrik in Niesky war am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Bildrechte: Lausitznews

In einer Lagerhalle in Niesky auf der Fabrikstraße ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, waren ein 46 Jahre und ein 27 Jahre alter Mann mit Arbeiten in der Halle einer Firma für Lack und Lösungsmittel beschäftigt. Dabei soll es nach ersten Erkenntnissen zum Funkenflug gekommen sein. Die beiden Männer retteten sich unverletzt ins Freie.

Insgesamt 80 Kameraden der Feuerwehr waren für die Löscharbeiten im Einsatz. Polizisten sperrten die Umgebung weitläufig ab. Der Rettungsdienst hielt sich in Bereitschaft. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, so dass der ABC-Trupp der Brandbekämpfer für die Bevölkerung Entwarnung geben konnte. Aufgrund der Rauchentwicklung hatten Kräfte der Bundespolizei kurzfristig den angrenzenden Bahnverkehr gesperrt.

Ein Brandursachenermittler hat die Arbeit aufgenommen und wird am Montag erneut vor Ort sein. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Feuerwehrleute sind vor der Lagerhalle im Einsatz.
Bildrechte: Danilo Dittrich

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.10.2020 | ab 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen