Winter Echt cool: Oberlausitzer baut Schnee-Minions

In Kottmarsdorf in der Oberlausitz haben die Minions den Schnee entdeckt: 40 von ihnen stehen im Vorgarten von Rocco Häschke. Es ist nicht seine erste spektakuläre Gartendekoration.

Die Schnee-Minions von Rocco Häschke tanzen, angeln oder machen Musik. In den vergangenen Tagen hat der Kottmarsdorfer sie aus Schnee gezaubert, wie schon im vergangenen Jahr. Seit 15 Jahren baut Häschke bereits Schneemänner, da wollte er mal etwas Neues ausprobieren: "Die Minions sind nun mal Polarmännchen, die kommen aus dem Kalten. Da hat das einfach gepasst."

In Sachen Gartendekoration hat Rocco Häschke aber noch mehr auf Lager: Kurz vor Weihnachten verschönerte ein leuchtender VW Golf mit 8.000 LED-Lämpchen seinen Rasen. Für Ostern plant der 31-Jährige schon eine neue Attraktion. Was das wird, will er aber noch nicht verraten.

Quelle: MDR/vs

Dieses Thema im MDR-Programm MDR DABEI UM 2 | 08.01.2020 | 14:00 Uhr

1 Kommentar

Lotrecht vor 6 Wochen

Da fahre ich nachher mit der kompletten Familie und Freunden hin! Wie hat Herr Häschke das Gelb so gut hinbekommen? Liebe Grüße aus Halle!

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen

Singschwäne 2 min
Bildrechte: Altayfilm.com/Axel Gebauer

Singschwäne gehören zu den Wasservögeln, die am frühesten aus ihren Winterquartieren zurückkehren. Schon von weitem sind sie zu hören. Auf einem Acker in der Nähe von Commerau haben sie einen Futterplatz gefunden.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mi 24.02.2021 16:03Uhr 02:25 min

https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/audio-1676144.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Wildschweine in einem Waldgebiet im Stadtbezirk Tegel in Berlin, 2016 2 min
Bildrechte: dpa