Viele Patienten sitzen in einem Wartezimmer einer Arztpraxis.
Bildrechte: dpa

23.05.2019 | 06:38 Uhr Neue Ambulanz in Orthopädie-Klinik Rothenburg

Viele Patienten sitzen in einem Wartezimmer einer Arztpraxis.
Bildrechte: dpa

Die Fachklinik für Orthopädie in Rothenburg an der Neiße nimmt heute ein neues Ambulanzzentrum in Betrieb. Dafür wurde ein Altbau saniert und um einen Anbau ergänzt. Die Bauarbeiten kosteten der Klinik zufolge rund zwei Millionen Euro. Nun verfügt die Ambulanz Auf knapp 400 Quadratmeter Fläche über 13 Behandlungsräume, einen großen Wartebereich für die Patienten und einen eigenen Behandlungsbereich für Kinder. Die Erweiterung war notwendig geworden, weil die Klinik in der Oberlausitz zuletzt an ihre  Kapazitätsgrenzen gestoßen war.

Das Orthopädische Zentrum Martin-Ulbrich-Haus in Rothenburg ist auf Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates einschließlich handchirurgischer Erkrankungen spezialisiert. Es umfasst neben der Fachklinik auch eine Rehabilitationsklinik und ein Wohnpflegeheim.

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.05.2019 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen