Großeinsatz Polizei findet Waffe und Drogen in Seifhennersdorf

Einsatzwagen der Polizei
Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Sachsen sowie der Görlitzer Bereitschaftspolizei waren im Einsatz. (Symbolbild) Bildrechte: Christian Essler

Am Freitagmorgen haben Ermittler der Görlitzer Kriminalpolizei ein Einfamilienhaus in Seifhennersdorf durchsucht. Die Einsatzkräfte stellten etwa 10 Gramm Crystal, verschiedene Grundstoffe und Utensilien zur Herstellung des Rauschgifts, eine Waffe und Munition sicher, teilte die Polizei Görlitz mit. Unterstützung erhielten die Beamten dabei von Spezialkräften des Landeskriminalamtes Sachsen sowie der Görlitzer Bereitschaftspolizei.

Verdächtige in Haft

Der Durchsuchung seien laut Polizei Ermittlungen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- sowie gegen das Waffengesetz vorausgegangen. Die beiden Tatverdächtigen seien vorläufig festgenommen worden, hieß es. Bei ihnen handelt es sich um einen 52 Jahre alten Mann und eine 65 Jahre alte Frau tschechischer Herkunft. Ein Richter werde nun über eine Untersuchungshaft entscheiden, so die Polizei.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 04.12.2020 | 16:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen