02.03.2020 | 16:27 Uhr Autofahrer überfährt Wolf bei Weißwasser

 Ein toter Wolf liegt am Straßenrand
Innerhalb weniger Tage wurden in der Lausitz Wölfe überfahren, einer davon am Sonntag in der Nähe von Weißwasser (Archivbild). Bildrechte: dpa

Ein Rentner hat am Sonntag einen Wolf überfahren. Wie die Polizei am Montag mitteilte, rannte der Wolf am Sonntagabend mit einem Artgenossen über die Bundesstraße 156 zwischen Weißwasser und Krauschwitz. Dort stieß der 69 Jahre alte Autofahrer mit einem der Wölfe zusammen. Das Tier starb an der Unfallstelle.

Mitarbeiter des Instituts für Wolfsmonitoring (LUPUS) sammelten den Kadaver zur weiteren Untersuchung ein. Erst vor zwei Wochen war ein Wolf in Ostsachsen an der Autobahn überfahren worden.

Quelle: MDR/kk/dpa

Dieses Thema im Programm im MDR MDR UM ZWEI | 28.02.2020 | 14:00 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen