Eine Frau mit mehreren Einkaufstüten aus Plastik in Rostock.
Bildrechte: picture alliance/Bernd Wüstneck/dpa

18.11.2019 | 08:42 Uhr Stadtwerke Görlitz geben Stoffbeutel für Plastiktüten

Eine Frau mit mehreren Einkaufstüten aus Plastik in Rostock.
Bildrechte: picture alliance/Bernd Wüstneck/dpa

Die Stadtwerke Görlitz beteiligen sich ab Montag an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung mit einer Plastiktüten-Tauschaktion. So können Görlitzer zehn Einwegplastiktüten gegen einen umweltfreundlichen Stoffbeutel eintauschen. Bei der Aktion "Tasche statt Tüte" macht das Unternehmen zum wiederholten Mal mit und möchte so einen Beitrag gegen die Umweltverschmutzung leisten.

Umgetauscht werden können die Tüten in den Kundenbüros der Stadtwerke Görlitz. Plastiktüten benötigen je nach Art zwischen 20 und 100 Jahre um vollständig zu zerfallen.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.11.2019 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Zuletzt aktualisiert: 18. November 2019, 08:42 Uhr

5 Kommentare

GerdMueller vor 3 Wochen

Wer bezahlt die Aktion, richtig, die Stromkunden mit den überzogen Preisen bei den Grundversorgern.
Alles Show um auf sich Aufmerksam zu machen, mehr nicht.

DER Beobachter vor 3 Wochen

Es geht mitnichten nur um die Zerfallszeit, sondern den Verpackungswahn zulasten der Ressourcen und Produktionsbelastungen...

DER Beobachter vor 3 Wochen

Sie müssen ja keinen Blümchennylonbeutel rumschleppen. Ihre Blümchennylonschürze haben Sie noch? ;)

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen