16.10.2019 | 16:15 Uhr Tierpark Görlitz braucht mehr Kürbisse

Kürbis
Bildrechte: Colourbox.de

Der Tierpark in Görlitz sucht dringend Kürbisse als Spenden. Zum Kürbisfest am 30. Oktober soll sich der Oberlausitzer Bauernhof im Görlitzer Zoo in eine wahre Kürbisoase verwandeln. "Wir können eigentlich alle intakten Kürbisse gebrauchen - ob zu Dekorationszwecken, als saisonales Futter für die Tierparkbewohner oder für Tierpräsentationen der besonderen Art", wirbt Pressesprecherin Isa Plath um Spenden. Die Kürbisse nimmt der Tierpark ab sofort mittels einer eigens eingerichteten Sammelkiste an der Kasse in Empfang.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 16.10.2019 | ab 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

0 Kommentare

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Ein Mann geht über eine eingleisige Eisenbahnbrücke
Immer wieder müssen Polizei und Deutsche Bahn Schäden ermitteln, die Buntmetalldiebe und Kabeldiebe an der Neißebrücke in Hirschfelde anrichten. Sie zerschneiden Meldekabel, Signalkabel und Kabelschächte, um das Material zu klauen und das darin befindliche Kupferkabel zu Geld zu machen. Bildrechte: Bundespolizei Ebersbach

Mehr aus Sachsen

Blick in derNacht auf die tschechische Grenze bei Bärenstein. Man sieht nur noch das Begüßungsschild Tscheciens und den Ortsnamen Vejpoerty. Sperren, absperrbänder und scilder wurden in der Nacht zum 26.5.2020 von tschechischen behörden weggeräumt. Grenzpendler können den Übergang wiede rnutzen,. 1 min
Bildrechte: MDR

Di 26.05.2020 11:17Uhr 00:21 min

https://www.mdr.de/sachsen/video-412772.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video