Ein beschädigtes Polizeiauto am Straßenrand
Bildrechte: Danilo Dittrich

11.08.2019 | 16:06 Uhr Polizeiauto kollidiert am Krankenhaus in Görlitz mit anderem Fahrzeug

Ein beschädigtes Polizeiauto am Straßenrand
Bildrechte: Danilo Dittrich

Kurz vor zwölf Uhr hat es am Sonntag am Görlitzer Klinikum einen heftigen Verkehrsunfall gegeben. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte ein Polizeiauto in der Girbigsdorfer Straße auf Höhe eines Autohauses mit einem anderen Fahrzeug. Nach Angaben eines Reporters war die Polizei mit Blaulicht auf der Hauptstraße Richtung Flugplatz unterwegs, während das andere Auto diese Straße überqueren wollte. Es kam aus der Nebenstraße Am Klinikum und wollte schräg nach links zum Krankenhaus fahren. Weil das Polizeiauto mit hoher Wucht auf das andere Fahrzeug prallte, drehte sich dieses um die eigene Achse und kam erst dann zum Stehen. Das Polizeifahrzeug krachte durch die Wucht des Aufpralls gegen ein parkendes Fahrzeug auf dem Autohausgelände. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft auf circa 50.000 bis 70.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Ein beschädigter Pkw auf einer Straße
Bildrechte: Danilo Dittrich

Quelle: MDR/sth

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.08.2019 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Zuletzt aktualisiert: 11. August 2019, 16:06 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen